Hochwasser

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

auf dieser Seite finden Sie ab sofort alle Informationen und Updates bezüglich der Hochwasserkatastrophe.

+++HINWEIS (aktualisiert am 12.09.2021)+++


Der deutsche Bundeswehrverband hat auf seiner Hauptseite eine Spendenaktion für die Opfer der Flutkatastrophe organisiert. Hier können in Not geratene auch Anträge auf Unterstützung bei den Stiftungen des Verbandes stellen!
Hier geht es zur Spenden- und Antragsseite auf der Homepage des Bundeswehrverbandes (Link)

———————————————————————————————————————————–

+++UPDATE 12.09.2021+++

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

wie ihr gesehen habt, habe ich das u.a. Hilfegesuch der Kreisverwaltung an alle Mitglieder mit E-Mail-Adresse verschickt.
Das sind rund dreihundert Adressen.

Gut, viele sind von der Flut betroffen und haben damit andere Schwerpunkte.
Andere sind zu alt, wohnen zu weit weg, haben andere Probleme usw.

Fakt ist, es haben sich bisher genau zwei Kameraden gemeldet. Das sind die Kameraden Holland und Kathe.

Das ist sehr dünn.

Evtl. fällt euch der Eine oder der Andere ein, den ich gezielt ansprechen könnte.

Gruß
Günter

—ZITAT DER MAIL VON DER KREISVERWALTUNG—

Sehr geehrter Herr Schwarz,

vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Wie besprochen hier die Eckdaten zur Tätigkeit im Bereich Logistik / Dezentrale Beschaffung:

Aufgabenbeschreibung:
• Sichtung von Materialanforderungen von Behörden (Gemeinden, Feuerwehr, THW, etc.)
• Koordination der Materialanforderungen aus den Beständen des Materiallagers Delta 1 (Nürburgring)
• Dezentrale Beschaffung, Einholen von Angeboten bei Unternehmen, Baumärkten, etc.
• Erstellen von Transportaufträgen
• Ein- und Ausbuchen von Material in/aus dem Lagerbestand D 1

Personalbedarf:
• Täglich 2-3 Personen (Sichtung, Transportwesen, dezentrale Beschaffung)
• Montag – Sonntag, 08:00 bis 16:30 Uhr

Bis letzte Woche Montag wurde die Aufgabe durch Soldaten der Bundeswehr an der AKNZ (Ramersbacher Str. 95, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler) wahrgenommen. Der Kreis hat die Aufgabe dort nun kurzfristig in Zusammenarbeit mit der ADD übernommen. Die Aufgabe wird wohl noch bestehen, solange das Materiallager D 1 am Nürburgring aufrechterhalten wird. Keine unserer Mitarbeiter/innen ist im Bereich Logistik ausgebildet, aber die Tätigkeiten sind nach einer kurzen Einarbeitung sehr gut machbar.

Es wäre uns eine große Hilfe, wenn wir hierfür nicht unser Stammpersonal einsetzen müssten und die Aufgabenwahrnehmung kurzfristig anderweitig organisieren könnten.
Wie besprochen können Sie sich gerne vor Ort ein Bild von den Tätigkeiten machen. Um 14:00 wird Sie Frau Klaes oder Herr Schmitz abholen und Ihnen alles zeigen.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Anne Weller

Kreisverwaltung Ahrweiler
Abteilung 1.1 – Personal und Organisation
Wilhelmstraße 24 – 30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
(02641) 975-508
(02641) 975-7508

———————————————————————————————————————————–

+++UPDATE 19.08.2021+++

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,
sehr geehrte Damen und Herren,

das unten stehende Schreiben von unserem Kameraden Eutebach gebe ich schnörkellos weiter.

Viele von uns sind Opa oder Oma und die Enkel sind ggf. betroffen.
Oder Sie kennen Elternteile bzw. Kinder, die betroffen sind.
Uns ist jedes Kind wichtig.
Geben Sie die Info einfach weiter.

Gruß
Günter Schwarz

Zitat Schreiben:

Guten Morgen Herr Schwarz,

der 1.FC Köln bietet betroffenen Kindern Schulstarthilfe an.
Ich finde das auch eine sehr gute Aktion und vlt hilft es ja dem ein oder anderen Kind.

Der Link zur Infoseite :
Infoseite

Der Link zum Formular:
Formular
P.s.: Man muss kein Fan oder Mitglied vom Effzeh sein, um hier teilzunehmen.

———————————————————————————————————————————–

+++UPDATE 18.08.2021+++

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,
sehr geehrte Damen und Herren,

anbei nenne ich Ihnen zwei weitere Möglichkeiten Fluthilfe zu beantragen.
Die Information der Caritas und das Formular der AWO finden Sie unten.
Für die Soforthilfe der Caritas müssen Sie sich an die für sie zuständige Caritas-Stelle wenden,
da die Soforthilfen von dort wegen zu vieler Fehlerhaft ausgefüllter Formulare nur noch dort möglich ist.
Das Formular der AWO können Sie im Bedarfsfall an die angegebene Adresse senden.

Gruß und bleiben Sie gesund
Günter Schwarz

Download Caritas Information

Caritas Information Soforthilfe

Download AWO-Antrag zum Ausdrucken: Download Seite 1, Download Seite 2

AWO Antrag

———————————————————————————————————————————–

+++UPDATE 16.08.2021+++

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,
sehr geehrte Damen und Herren,
im Vorstand sind wir übereingekommen, dass es in der Zeit nach der Flutkatastrophe
und deren verheerenden Folgen wenig Sinn macht, an den geplanten Vorhaben festzuhalten.
Wir sagen deshalb bis auf Weiteres alle Veranstaltungen ab.
Lediglich an der geplanten Städtefahrt nach Würzburg halten wir fest.
Hier laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.
Wir werden uns wieder zurückmelden.
Beachten Sie bitte die Beiträge auf unserer Homepage und in der Presse.

Gruß und machen Sie das Beste aus dieser Situation
Bleiben Sie gesund
Günter Schwarz

———————————————————————————————————————————–

+++UPDATE 31.07.2021+++

Auch das Bundeswehrsozialwerk bietet Hilfe an. Unter folgendem Link geht es zum Bundeswehrsozialwerk:
Bundeswehr-Sozialwerk – Hier scheint die Sonne! ⛱ | Bundeswehr-Sozialwerk e.V.

———————————————————————————————————————————-
Ab sofort können Betroffene der Flutkatastrophe Anträge auf eine finanzielle Soforthilfe beim Kreis stellen. Die Anträge können formlos über die Hotline 02641/975-960 oder -961 gestellt werden. Die Hotline ist montags bis sonntags zwischen 9 und 20 Uhr erreichbar.

Weiteres unter
Antrag für die Soforthilfe Kreis Ahrweiler | Kreisverwaltung Ahrweiler (kreis-ahrweiler.de)