Flandernfahrt

Mehrtagesfahrt führt im Oktober nach Flandern

Vom 22.10.2019 bis 24.10.2019 fährt die KERH Kreis Ahrweiler in den nördlichen Teil Belgiens, Ziel ist die Region Flandern. Im modernen 4 Sterne Bus geht es nach Antwerpen. Dort erfolgt die Unterbringung im „The Plaza Hotel“, von dort aus kann man aufgrund der zentralen Lage die Innenstadt fußläufig oder mit öffentlichem Verkehrsmittel schnell erreichen. In Antwerpen wird auch eine Stadtführung angeboten. Diese, als auch jeweils eine Stadtführung in Brügge und Gent sind bereits im Reisepreis enthalten. Zusätzlich zu ausreichend freier Zeit, um die Städte auf eigene Faust zu erkunden, sind in Gent und Brügge Grachtenfahrten inklusive.

In Antwerpen können in dem historischen Stadtkern, die Liebfrauenkathedrale und viele weitere Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. So auch die „Sint-Jacobskerk“, mit der Grabkapelle von Peter Paul Rubens und seiner Familie. Auch die prunkvollen Zunfthäuser, aus dem 16. und 17. Jahrhundert auf dem „Grote Markt“, sind einen Besuch wert. Auch der Seehafen, immerhin der zweitgrößte in Europa, hält interessante Eindrücke bereit. Durch den Handel mit Diamanten ist Antwerpen das weltweit wichtigste Handelszentrum für deren Verarbeitung geworden. Dort wird sicherlich jeder, ein passendes Souvenir finden.

Der mittelalterliche Stadtkern von Brügge wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. So auch die Heilig-Blut-Basilika, immerhin das älteste Gebäude von Brügge. Auch die Liebfrauenkirche mit der Brügger Madonna von Michelangelo lädt zu einem Besuch ein. Im zweiten Weltkrieg wurde sie von den Nazis gestohlen und nach Kriegsende in einem stillgelegten Bergwerk in Altaussee sichergestellt. Von dort gelangte sie dann wieder zurück nach Brügge. Auch Hollywood entdeckte ihre Geschichte und machte sie in dem Film, Monuments Man – Ungewöhnliche Helden, zum zentralen Thema.

In Gent, nach Antwerpen, die zweitgrößte Stadt Flanderns stehen fast 10.000 kulturhistorische und wertvolle Gebäude. Drei in einer Reihe stehende Türme, bereits seit dem Mittelalter als „de drie Torens“ bekannt, prägen das Stadtbild von Gent. Neben dem Prinzenhof, der Stadtmauer und der Tuchhalle von Gent gibt es auch hier vieles zu entdecken. Auch der Genter Altar, ein Flügelaltar in der St.-Bravo-Kathedrale, wurde in Monuments Man – Ungewöhnliche Helden gewürdigt und ist nicht nur deshalb einen Besuch wert.

Eine Anmeldung zu dieser Reise, zum Preis von 279,-€ (pro Person im DZ, EZ Zuschlag 95,-€) ist ab sofort, per Mail an KERH-Ahrweiler@web.de, möglich. Im Falle eines ausgebuchten Buses entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen über die Teilnahme.