Ehrungen beim Kameradschaftsabend

KERH Kreis Ahrweiler ehrt treue Mitglieder im Deutschen Bundeswehrverband

 

 

Zu Beginn des letzten Kameradschaftsabends im laufenden Jahr am 14.11 2019 konnte der Vorsitzende der Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen (KERH) im Kreis Ahrweiler, Oberstabsfeldwebel a.D. Günter Schwarz, langjährige Mitglieder begrüßen und ehren. So wurden Hauptmann a.D. Diethelm Rabe für 60 Jahre Mitgliedschaft, Oberstleutnant a.D. Hans-Walter Eppisch für 50 Jahre Mitgliedschaft und Stabsfeldwebel a.D./Oberstabsfeldwebel d.R. Jürgen Schumacher für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Günter Schwarz freute sich besonders, mit dem Schriftwart Jürgen Schumacher, ein aktives Vorstandsmitglied zu ehren. Die drei Geehrten wurden mit einer Treueurkunde und der dazugehörigen Nadel ausgezeichnet. Besonders nachdenklich stimmte die Anwesenden der Erfahrungsbericht von Diethelm Rabe, der ein großes Unglück in der Geschichte der Bundeswehr miterlebte. Während einer Lehrvorführung auf dem Truppenübungsplatz Bergen-Hohne im April 1964 wurden 10 Kameraden getötet und 9 Kameraden verletzt. Diethelm Rabe gehörte damals zu den verletzten Soldaten und schilderte den Unfall aus seiner Sicht. Nach diesem Erfahrungsbericht wünschte Günter Schwarz den Geehrten noch eine langjährige und gesunde Mitgliedschaft, sowie einen angenehmen und interessanten Vortrag im Rahmen des anschließenden Kameradschaftsabends. Ebenso erinnerte er an die Jahresabschlussfeier am 11.12.2019 im Augustinum.

Stehend v.l.n.r.
StFw a.D./OStFw d.R. Jürgen Schumacher, Gudrun Mink, Hptm a.D. Diethelm Rabe, OTL a.D. Hans-Walter Eppisch und Vorsitzender OStFw a.D. Günter Schwarz