Kameradschaftsabend der KERH Kreis Ahrweiler

Ehrungen und Sport im Alter bestimmten den Abend

Zu Beginn des Kameradschaftsabends am 20.09.2018, im Hotel Zum Ahrtal, ehrte der Vorsitzende der KERH Kreis Ahrweiler, OStFw a.D. Günter Schwarz, langjährige Mitglieder. Einen besonderen Dank für die Treue zum Deutschen Bundeswehrverband sprach er O a.D. Franz Lutz und O a.D. Arnold Sievert, in Abwesenheit, für 60 Jahre Mitgliedschaft, aus. Auch dem OTL a.D. Manfred Kauß dankte er herzlich für die 50 Jahre Mitgliedschaft, auf 40 Jahre Mitgliedschaft blickte OStFw a.D. Frank-Jürgen Kloth zurück, dem nicht minder gedankt wurde. Nach Übergabe der Treueurkunde und der dazugehörigen Nadel, stellte er den Referenten des Abends, Hptm a.D. Michael Jahr, vor. Unter der Überschrift, Sport im Alter, stellte dieser diverse Möglichkeiten zur Umsetzung des Themas vor. Besonders hob er dabei Nordic Walking hervor, da bei dieser Sportart alle Bereiche der Koordination gefordert und gefördert werden. Mit der Aussage, „Sport ist eigen, da man selbst etwas tun muss und kein Vertreter das übernehmen kann!“ animierte er die weit über 30 Zuhörer, etwas für sich und Ihre Gesundheit zu tun. Nach einem interessanten Vortrag dankte der Vorsitzende, OStFw a.D. Günter Schwarz, Hptm a.D. Michael Jahr für einen interessanten und informativen Vortrag und überreichte als Dank ein Weinpräsent. Mit angeregten Gesprächen endete der Abend, in Vorfreude auf den nächsten Kameradschaftsabend am 22.11.2018. An diesem Abend ist Herr Schäfer vom Bundeswehrsozialdienst Mayen, mit dem Thema, „Hinterbliebenenversorgung, Beihilfe und Pflege“, zu Gast.

v.l.n.r. OStFw a.D. Frank-Jürgen Kloth, O a.D. Franz Lutz, OTL a.D. Manfred Kauß, Vorsitzender OStFw a.D. Günter Schwarz und Referent Hptm a.D. Michael Jahr