Veranstaltungen und Termine im September 2020

Die Kameradschaft der ehemaligen Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen im Deutschen Bundeswehrverband e.V. im Kreis Ahrweiler informiert über nachfolgend aufgeführte Veranstaltungen und Termine und weist ganz besonders auf die Einhaltung der Corona Regeln bei ALLEN Veranstaltungen hin:

Der Regionalstammtisch Remagen/Sinzig findet am Dienstag, 08. September 2020, um 19.00 Uhr in der Sportklause in Remagen statt.

Zur Wanderung, am Samstag, den 19. September 2020, von Altenahr nach Mayschoß, trifft sich die Wandergruppe bis 09.30 Uhr, am Bahnhof in Mayschoß. Von dort geht es mit der Ahrtalbahn nach Altenahr. Vom Bahnhof Altenahr geht es ansteigend zu einem herrlichen Aussichtspunkt. Stetig abwärts geht es anschließend bis zur Ahr. Dieser folgt man dann bis zur Bahnhofsgaststätte „Bahnsteig 1“, Ahr-Rotweinstraße 47, 53508 Mayschoß. Bei dieser Wanderung handelt es sich um eine leichte Wanderung mit einer Steigung. Zu der Wanderung sind alle Mitglieder herzlichst eingeladen, eine Anmeldung ist stets erforderlich!

Am Donnerstag, den 24. September 2020 um 18.00 Uhr findet der nächste Kameradschaftsabend im Restaurant „Zum Ahrtal“, Sebastianstraße 68 in Bad Neuenahr – Ahrweiler, statt. An diesem Abend wird der Geschäftsführer der LaGa, Herr Jörn Kampmann, zum Thema „Landesgartenschau 2022“ vortragen.

Des Weiteren wird bereits auf das Oktoberfest, am 08. Oktober 2020, im Restaurant „Zum Ahrtal“, Sebastianstraße 68 in Bad Neuenahr – Ahrweiler, hingewiesen. Auch bei dieser Veranstaltung sind die vorgegebenen Corona Maßnahmen einzuhalten. Eine Anmeldung ist bereits jetzt möglich, Einzelheiten hierzu sind dem Rundbrief 2/2020 oder der Webseite zu entnehmen.

In Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP), weisen wir an der Stelle auf eine Veranstaltung hin.

Am Montag, den 07. September 2020 um 19.30 Uhr, findet im Hotel Krupp in Bad Neuenahr eine Veranstaltung der GSP statt. Prof. Dr. Götz Neuneck, spricht zum Thema: Die nukleare Frage und der Machtwettbewerb.

Die Veranstaltung ist öffentlich und für die Zuhörer kostenfrei, jedoch ist die Teilnahme, coronabedingt, auf 30 Personen begrenzt. Aus diesem Grund besteht für diese Veranstaltung eine Anmeldepflicht unter folgender E-Mail: sektion-neuenahr@gsp-sipo.de, Interessierte können den Vortrag auch online verfolgen.